Musikschule Dortmund startet Online-Konzertreihe

| Keine Kommentare

Unterricht vor Ort erst nach und nach wieder möglich

Foto: Jürgen Appelhans

Da Konzerte und Vorspiele von SchülerInnen   an der Musikschule Dortmund noch nicht wieder möglich sind,  haben  sich die Verantwortlichen der Musikschule etwas Besonderes  einfallen lassen: Online-Konzerte auf einem eigenen YouTube-Kanal sollen die veranstaltungslose Zeit überbrücken.

Ab dem 20. Mai soll an jedem Mittwoch um 19 Uhr ein neues Konzertvideo der „Musikschule Live“ bei YouTube zu sehen sein. Erreichbar ist der neue Kanal bereits jetzt über www.musikschule-youtube.de. Die Konzerte dauern jeweils 30 bis 45 Minuten.

Den Auftakt bestreitet der deutsch-britische Sänger und Dozent George Major. In den darauffolgenden Wochen folgt ein vielfältiges Programm: klassische Musik, deutschsprachige Singer/Songwriter-Stücke ungewöhnliche Arrangements für Ukulelen oder  Dozenten-Konzerte der Glen-Buschmann-Jazzakademie.

Weitere digitale Angebote stellt Martin Peitz, Leiter des Bereichs Popularmusik und Initiator der Idee in Aussicht. Derzeit werden Konzepte für Online-Workshops, Musikschul-Tutorials und kurze Dokumentationen aus dem Musikschulalltag erarbeitet.

Die Musikschule hat seit Montag schrittweise die Türen für den Einzelunterricht wieder geöffnet, im Gebäude an der Steinstraße sowie an einigen anderen Stellen im Stadtgebiet. In dieser Woche ist auch der Unterricht für Blasinstrumente und Gesang unter besonderen Schutzvorkehrungen wieder möglich.

Quelle: Pressestelle der Stadt Dortmund
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar