Coronavirus update; Stand: 10.7.2020, 14.35 Uhr

| Keine Kommentare

Drei weitere positive Testergebnisse

Die Pressestelle der Stadt Dortmund teilt folgendes mit:

Am heutigen Freitag sind drei positive Testergebnisse hinzugekommen.
Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 1065 positive Tests vor. 932 Patient*innen haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.
Zurzeit werden in Dortmund elf Corona-Patient*innen stationär behandelt, drei von ihnen werden intensivmedizinisch versorgt und beatmet.

Es gibt in Dortmund bislang zehn Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere vier mit SARS-CoV-2 infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Zoo Dortmund: Verlängerung der Öffnungszeiten und Anpassung der Eintrittspreise
Der Zoo Dortmund hatte mit seiner Wiederöffnung nach der Corona bedingten Schließung die Eintrittspreise aufgrund der notwendigen Einschränkungen durch die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregelungen halbiert.
Inzwischen sind die ehemals für die Besucher*innen gesperrten Bereiche der Klein- und Großkatzen wieder zugänglich und die begehbaren Gehege wieder geöffnet. Ab dem morgigen Samstag passt der Zoo die Eintrittspreise an. Die vor der Corona-Pandemie gültigen Eintrittspreise werden noch nicht erhoben.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt ab morgen sieben Euro (statt regulär 8,50 Euro) für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren 4,50 Euro (statt regulär fünf Euro).
Für die Kleingruppe I (ein Erwachsener und maximal vier minderjährige Kinder) beträgt der Eintritt zwölf Euro (statt regulär 14,50 Euro), der Eintritt für die Kleingruppe II (zwei Erwachsene und maximal vier minderjährige Kinder) 19 Euro (statt regulär 23 Euro).

Ab Montag, 13. Juli, ist der Zoo täglich eine Stunde länger – von 10 bis 17.30 Uhr – für alle Besucher*innen geöffnet.

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar