“Der Schmerz sitzt tief”

| Keine Kommentare

Gedenken an den 19.2.2020 in Hanau

Vor 6 Monaten – am 19.2.2020 – erschoss ein rassistischer Attentäter in Hanau in zwei Bars neun Menschen mit Migrationshintergrund. danach auch seine Mutter und sich selbst.
Die Tat wird von der Bundesanwaltschaft zwar als rechtsextremistisch eingestuft, nicht aber der Täter.
Die Initiative „19. Februar“ und andere erinnern in Hanau am kommenden Samstag in einer Gedenkfeier an den Anschlag und fragen die Politik und die Behörden: „Worauf wartet ihr eigentlich, wenn nicht auf den nächsten Anschlag?”
In Dortmund gab es am vorgestrigen Mittwoch zur Erinnerung an den 19.2.2020 eine Demo.
Michael Ritterswürden war dabei und hat  MIT einige Fotos von dieser Demo zur Verfügung gestellt.

 

 

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.