9. Lauf in Mengede – diesmal digital

Kein Massenstart – die jeweilige Strecke wird individuell absolviert

Bürgermeiser Adolf Miksch beim Massenstart zum 1. Lauf in Mengede im Jahre 2012

Digital laufen? Wie soll das funktionieren? Bequem vor dem Computer sitzen, mit der Maus über den Bildschirm gleiten? Nein, so einfach ist es nicht. Aber nun der Reihe nach:

Wie so vielen Sportveranstaltungen zuvor, drohte auch den Leichtathleten des TV 1890 Mengede aufgrund der Corona-Pandemie eine Absage ihrer beliebten Laufveranstaltung. Doch mit einer pfiffigen Idee soll dem Virus ein Schnippchen geschlagen werden. Kein Massenstart, sondern jede/Teilnehmer/in absolviert die Strecke individuell. 5 oder 10 Kilometer laufen, walken, nordic walken oder spazierengehen – allein, oder in kleiner Gruppe, am Morgen, am Abend, einmal oder mehrfach, man hat die freie Wahl. Sogar für die Schüler über 1000 Meter und Bambini über 400 Meter gibt’s ein Angebot

Die Strecken aller Läufe sind ab dem 01. Oktober im und um den Mengeder Volksgarten herum gekennzeichnet. Start und Ziel befindet sich für alle Läufe nördlich des Restaurants, an der großen Volksgartenwiese. Es ist mit einem über den Weg gespannten Banner nicht zu übersehen. Dort hängen auch die Streckenpläne aus. Gestartet werden kann ab dem 01. Oktober bis 31. Oktober mit der Möglichkeit, über den gesamten Monat die beste Zeit zu ermitteln. 

Die Teilnahme ist für alle kostenlos! 

 Weitere Informationen unter: www.tv-mengede.de
Anmeldung über: https://my.raceresult.com/139396/?lang=de
Weitere Fragen beantworten wir gern: laufinmengede@tv-mengede.de

MENGEDE:InTakt! wird in Kürze über den weiteren Stand der Vorbereitungen  berichten.

   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.