Per Fahrrad durch Westerfilde & Bodelschwingh

Radtour – im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche

Foto: Silvia Rzadkowski

Foto: Silvia Rzadkowski

Als eine Aktion zur Europäischen Mobilitätswoche wird am Freitag, 18. September, im Zeitraum von 16 bis 19 Uhr eine Erlebnis-Radtour durch Westerfilde & Bodelschwingh sowie durch die  nähere Umgebung stattfinden. Vom 16. bis 22. September werben im Rahmen der Europäischen Mobilitätswochen Kommunen jedes Jahr europaweit für nachhaltige Mobilität. Motto in diese Jahr ist „Green Mobility for All – Klimafreundliche Mobilität für alle“.
Bei der Tour werden Orte aufgesucht, die sich in den letzten Monaten und Jahren durch das Engagement unterschiedlicher  Akteure verändert haben. Folgende Stopps sind bei dieser Radtour geplant: am Neubau der Reinoldi-Sekundarschule, in der Radwerkstatt, im Wohnungsbestand der Vonovia, auf dem Westerfilder Marktplatz und am Forsthaus Rahm.

Start- und Treffpunkt ist das Quartiersbüro auf der Westerfilder Straße 23. Das Ziel der knapp 15 km langen Route ist der Hof Emscher-Auen (vormals Emschertal Hof). Dann können
der Tour können sich die TeilnehmerInnen bei Speisen und Getränken erholen. Gegen 19:30/20:00 Uhr wird eine gemeinsame Rückfahrt zum Quartiersbüro angeboten.

Organisiert wird die Radtour vom Quartiersmanagement Westerfilde-Bodelschwingh. Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 15. September 2020 erforderlich unter qm@westerfilde-bodelschwingh.de oder telefonisch unter 0231-93144018.
Kinder in Begleitung eines Erwachsenen sind willkommen.

 

   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.