„You’ll never walk alone“ und noch viel mehr

Auftritt von Kasche Kartner bei Wunsch-Pflege in Dortmund-Nette

Wenn die Dortmunder Südtribüne vor den Spielen des BVB „You’ll never walk alone“ anstimmt“, ist das für die Stadionbesucher immer ein Gänsehautmoment. Das „You’ll never walk alone“ im Laufe der Jahre fast so etwas wie eine BVB-Hymne wurde, ist vor allem dem Dortmunder Musiker Matthias „Kasche“ Kartner zu verdanken, der im November 1996, mit der Gruppe „Pur Harmony“, den Song erstmalig im Dortmunder Stadion präsentierte. 

BVB-Songs mit Hitpotential

Weitere BVB-Songs folgten, wovon etliche wie „Olé jetzt kommt der BVB“ oder „Wer wird Deutscher Meister“ schon Evergreen-Charakter unter den BVB-Fans haben und immer wieder gerne angestimmt werden. Anlässlich des Pokalsiegs am 13. Mai  hat Kasche Kartner den Pur Harmony – Hit „Wer wird Deutscher Meister“ neu eingespielt und textlich aktualisiert. Den auf der Melodie von Pippi Langstrumpf basierenden neuen Song können sich BVB-Fans  auf YouTube ansehen. Aus dem vor dem Finale präsentierten Lied „Wer wird Pokalsieger?“ wurde dank des 4:1 Erfolges des BVB gegen Leipzig dann ganz schnell „Wer ist Pokalsieger?“    

Mit seinem Kollegen Thomas Henneböhl hat Matthias „Kasche“ Kartner die Band „Pur Harmony“ im vergangenen Jahr wiederbelebt. Neue Songs sind in Arbeit. Daneben tritt der gebürtige Hörder und leidenschaftliche BVB-Anhänger weiterhin auch solo auf. 

Live-Auftritte sind der Pandemie zum Opfer gefallen

Natürlich hat sich die Corona-Pandemie, wie bei allen Musikern, auch auf die Live-Auftritte von Kasche Kartner ausgewirkt, die im Vergleich zu früheren Corona-freien Zeiten leider drastisch zurückgegangen sind. 

Am letzen Tag im Mai hatte der Musiker endlich wieder die Gelegenheit, live vor Publikum aufzutreten. Auf Einladung der Senioren-Wohngemeinschaft „Wunsch-Pflege“ in Dortmund-Nette, Dörwerstraße (im Gebäude der ehemaligen Sparkasse) konnte der Musiker, der sich selbst auf seiner Gitarre begleitet, zahlreiche Songs aus seinem reichhaltigen Repertoire vorstellen. Neben BVB-Songs gab es eine Auswahl von Liedern, die jeder der Zuhörer kannte. Dazu gehörten „Das Steigerlied“, „Die kleine Kneipe“, Griechischer Wein“ und noch viele mehr. Als krönende Zugabe gab es dann natürlich noch „You’ll never walk alone“. 

„You’ll never walk alone“ – Kasche Kartner in seinem Element

Lieder, die zum Mitsingen und Mitklatschen animierten, wovon alle, gleich ob Bewohner oder Pflegekräfte, reichlich Gebrauch machten. Ein sehr unterhaltsamer Spätnachmittag, der allen, die dabei waren, in guter Erinnerung bleiben wird. Und dass es ist nicht die letzte Veranstaltung dieser Art in Nette war, versprach Kasche Kartner zum Schluss: „Ich komme wieder und dann können wir beim nächsten Mal vielleicht eine Deutsche Meisterschaft feiern!“ 

Hoffnung auf zunehmende Live-Auftritte wächst

Dass Kasche Kartner Wort, hält, daran besteht zu 1909% kein Zweifel. Denn insbesondere Auftritte vor Senioren, Bedürftigen und Kindern sind für den allein erziehenden Vater eine klare Herzensangelegenheit. Und es bleibt zu hoffen, dass weiter rückläufige Inzidenzwerte ihm, wie allen Musikern, in Zukunft wieder mehr Gelegenheit zu Live-Auftritten geben werden.  

Wer Interesse hat, Kasche Kartner für einen Live-Auftritt zu buchen, gleich ob mit Schwerpunkt BVB-Liedern oder auch anderen Songs und Stimmungsmachern, hier noch Kasche Kartners Kontaktdaten: 


Telefon: 0231 – 737 800 oder per E-Mail: info@mk-music.de

Kommentare sind geschlossen.