19. August 2018
von Franz-Josef Fedrau
Keine Kommentare

Monatsradtour August 2018 des Heimatvereins

Rundfahrt Lünen – neu aufgelegt

Nachdem das Fahrradfahren im Juli wegen der einwöchigen Jahresradtour ausgefallen war, fand im August wieder die beliebte „Monatsradtour“ des Heimatvereins statt – wie immer am dritten Donnerstag.
Mit dem Ziel war es dieses Mal ausgesprochen schwierig. Nachdem das Polizeipräsidium krankheitsbedingt und das Brauereimuseum mangels Anmeldungen gestrichen werden mussten, ging es mal wieder in die schöne „Lippestadt“ Lünen.

Weiterlesen →

19. August 2018
von Peter Kaufhold
Keine Kommentare

Dortmund Classic Days am Schloss Westhusen

Residenz Alloheim: “Oldtimer” aus Fleisch und Blut und aus Chrom und Stahl – das passt zusammen

“Im weitesten Sinne kümmert sich die Seniorenresidenz “Schloss Westhusen” auch um “Oldtimer”, so die Residenzleitung, allerdings handelt es sich dabei um ältere Menschen aus Fleisch und Blut. Und weiter: “Manche Bewohner der Seniorenresidenz sind älter, manche jünger als die ausgestellten Schmuckstücke von Zwei-, Drei- und Vierrädern. Eines haben sie gemeinsam: Sie werden liebevoll gepflegt”.

Letztes Wochenende, 18./19. August 2018 war es wieder soweit. Weiterlesen →

19. August 2018
von Franz-Josef Fedrau
Keine Kommentare

Mitmachzirkus “Manegentraum” auf Gut Königsmühle

Hereinspaziert – Hereinspaziert!

( 2. Teil )

Wie schon im Vorjahr verwandelte sich das Gut Königsmühle in den Sommerferien in eine bunte Zirkuswelt. Gemeinsam mit dem Zirkus „Manegentraum“ bot die Stiftung „help und hope“ eine Zirkusprojektwoche an. In der vorletzten Ferienwoche probten über 80 Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren von Montag bis Freitag für ihren großen Auftritt in einem richtigen Zirkuszelt. Die Galavorstellung war für den Samstag ab 10:30 Uhr angesetzt.

Weiterlesen →

18. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Baudenkmäler im Stadtbezirk (17)

Wie halten wir es mit den Baudenkmälern im Stadtbezirk Mengede (Folge 17)

Heute: Mengeder Schulstraße 23

Die Denkmalliste der Stadt Dortmund umfasst im Stadtbezirk Mengede 79 Baudenkmäler, darunter 21 Wohnhäuser, Villen oder Wohnsiedlungen und landwirtschaftliche Gebäude, 16 Wohn- und Geschäftshäuser, fünf öffentliche Gebäude und Kleindenkmäler, drei Sakralbauten und Industrieanlagen, zwei Adelssitze sowie einen Friedhof, ein Geschäftshaus und eine Verkehrsanlage. Absicht dieser Serie ist es, über die Baudenkmäler im Stadtbezirk Mengede zu informieren.
Ein manchmal nicht ganz einfaches Unterfangen, weil es sich häufig um private Entscheidungen handelt, wie man mit einem Denkmal umgeht. Aber: Es gibt auch ein Denkmalschutzgesetz. Unsere Beiträge, die wir in loser Folge einstellen, sollen es dem Leser ermöglichen, die Regelungen dieses Gesetzes mit der Realität vor Ort zu vergleichen.
Weiterlesen →

18. August 2018
von Peter Kaufhold
Keine Kommentare

Das große Battle für Nepal

HHGhilft und Nepal AG veranstalten Charity Fußballturnier

Zum ersten Mal veranstaltet die Namaste Nepal AG das “Große Battle für Nepal”. Hierbei handelt es sich um ein Charity-Fußballturnier. Die Startgelder und Spenden sollen in Gänze dem Schuldorf Mandra in Ostnepal zugute kommen. “Seid mit dabei, tut Gutes und meldet euch an! Auch Schulklassen und Kurse des Heinrich-Heine-Gymnasiums und anderer Schulen können sich hierfür anmelden”, so der Aufruf des Veranstalters. Weiterlesen →

15. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Zum Tod von Bernd Reinelt

Mitglied des Mengeder Bläserchores im Karwendelgebirge
tödlich abgestürzt

Der Mengeder Bläserchor beklagt den tödlichen Unfall seines Mitglieds Bernd Reinelt. Der 73-Jährige verunglückte am 1.8.18 im Karwendelgebirge.
Mit seiner Frau und seinem ältesten Sohn verbrachte Bernd Reinelt einen Urlaub in Mittenwald. Am Vormittag des Unglückstages war er allein zur Tour zum 2474 hohen Gipfel des Wörner im Karwendelgebirge aufgebrochen. Den Gipfel erreichte er gegen 16.00. Zu diesem Zeitpunkt teilte er seiner Familie mit, er wolle sich nun auf den Rückweg ins Tal begeben.

Weiterlesen →

14. August 2018
von Cawi Schmälter
Keine Kommentare

The Winner Takes It All – Leichtathletik in Berlin

Trotz aller Konkurrenz ein faires und kameradschaftliches Miteinander

Die Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin sind vorbei. Nach all den ermüdenden Medienblasen zum Fußball-Finanzgeschachere, um astronomische Ablösesummen und Gehälter, Vereins-Hin-Und-Her-Wechseleien oder dubiose Beraterhonorare endlich wieder ein Sportereignis, bei dem Authentizität spürbar war. Nämlich all das, was zum Sport dazugehört. Echte Gefühle, Freude und Enttäuschung, Stolz und Verzweiflung und trotz aller Konkurrenz ein faires und kameradschaftliches Miteinander.

Weiterlesen →

14. August 2018
von Cawi Schmälter
Keine Kommentare

Digitale Revolution lässt vor Ort viele Fragen offen

Unnötige Verkehrsgefährdung durch Breitbandausbau

Sie sprechen von der digitalen Revolution. Seit vielen Jahren! Nun haben wir sogar mit der CSU-Diplom-Politologin Dorothee Bär Frau Bär eine Staatsministerin für Digitalisierung, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, für Deutschland das schnellste und intelligenteste Netz der Welt zu schaffen.

Weiterlesen →

13. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Energieholzgewinnung in der Mengeder Schulstraße

Wie steht es um die landwirtschaftliche Kurzumtriebsplantage in der
Mengeder Schulstraße

Wer Anfang Februar 2018 an der Mengeder Schulstraße unterwegs war, musste feststellen, dass die meisten der noch jungen Pappeln auf dem Grundstück Schulstraße gegenüber dem früheren Mengeder Krankenhaus einem maschinellen „Knipser“ zum Opfer gefallen waren.

Weiterlesen →

13. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Flüchtlingspolitik in Europa: Erst stirbt das Recht, dann der Mensch!

PETITION: Für eine christliche, menschenrechtliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Europa!

„Als Christinnen und Christen, als Bürgerinnen und Bürger, fordern wir die Regierungen in der EU auf, den Flüchtlingsschutz nicht weiter zu gefährden. Von unseren Kirchen in Europa erwarten wir die Verteidigung der Menschenwürde ohne politische Rücksichtnahme.“

Weiterlesen →

10. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Adolf Miksch zum Botschafter der Stiftung help and hope ernannt

Altbürgermeister Miksch will die Arbeit der Stiftung vor allem auf
Gut Königsmühle unterstützen

Am heutigen Freitag  – 10.8.18. – erhielt Adolf Miksch auf Gut Königsmühle die Botschafter-Urkunde von Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope, und Nadja Lüders, Kuratoriumsmitglied der Stiftung help and hope, feierlich übergeben.

Weiterlesen →