Offizieller Beginn der Stiftungsarbeit vor Ort

| Keine Kommentare

Erstes Hoffest der Stiftung help & hope auf Gut Königsmühle

Die Stiftung help & hope feierte am 24.6. gemeinsam mit den ansässigen Organisationen ein großes Hoffest auf Gut Königsmühle. Nach eigenem Bekunden war das zugleich der offizielle Beginn der Arbeit vor Ort.

Besonders die anwesenden Kinder konnten einen tollen Nachmittag erleben, denn das Angebot für sie war reichhaltig: Hüpfburg, Kletterwand, Puppentheater, Sackhüpfen, Tauziehen, Basteln und Malen standen auf dem Programm und ließen die Zeit wie im Flug verstreichen.

Altbürgermeister Adolf Miksch – eingerahmt von zwei jungen Frauen: r.:Sandra Heller (Vorstandsvorsitzende der Stiftung); l.: Jana Zimmermann (Marketing & Kommunikation)

Der Wettergott war den Veranstaltern nicht wohlgesonnen, diese waren mit dem Start jedoch mehr als zufrieden. „Wir sind begeistert, dass so viele Besucher gemeinsam mit uns gefeiert und somit das Hoffest zu einem ganz besonderen Event für die Stiftung gemacht haben,“ so Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help & hope.

Zahlreiche Helferinnen und Helfer hatten das Hoffest nicht nur in der Vorbereitung, sondern vor allem an diesem Tag möglich gemacht.

Mit Blick auf die nahe Zukunft soll das Angebot für Kinder natürlich noch erheblich verbessert, d.h. vor allem verändert werden. Wenn am Samstag eine lebensgroße Kunstkuh für Melkversuche der Kids zur Verfügung stand, sollen in Zukunft lebende Schafe, Ziegen, Pferde, Esel, Hunde, Katzen und Hühner mehr Verständnis für das Zusammenleben von Mensch und Tier fördern. „Das Hoffest hat uns gezeigt, dass unsere Vision eines Bauernhofes für Jung und Alt wahr werden kann“, ist Sandra Heller zuversichtlich.

Der Weg dahin wird nicht beschwerdefrei, aber wer mit Angehörigen des Teams „Gut Königsmühle“ spricht, spürt die Zuversicht und das Engagement der Beteiligten und ist überzeugt, „wenn die es nicht schaffen, wer dann sonst.“

In diesem Jahr gibt es ein Ferienprogramm auf Gut Königsmühle. Unter dem Motto „Ferienwochen auf dem Gut Königsmühle – Entdecken, lernen, Spaß haben!“ finden vom 7.8. -12.8. und vom 15.8. – 18.8.2071 die Abenteuerwoche I und II für Kinder und Jugendliche im Alter von 12-16 bzw. für 6-11 Jahren statt. In der Zeit vom 21.8 – 26.8. ist eine Zirkuswoche für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 13 Jahren geplant. Anmeldungen für diese drei Ferienwochen werden bis zum 14.7. arbeiten. Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung.
Weitere Informationen unter www.helpandhope-stiftung.com
Die Gärtnerei der Werkstätten Gottessegen teilt mit, dass ab dem 24.6. an zwei festen Tagen in der Woche eine regelmäßig Einkaufsmöglichkeit für erntefrisches Gemüse in Demeterqualität angeboten wird. Der Verkaufswagen ist während de Erntesaison auf Gut Königsmühle dienstags und freitags jeweils von 11.00 – 14.30 Uhr geöffnet.

 

  

  

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar