Modernisierung des Mengeder Bahnhofes

| Keine Kommentare

Baubeginn für Frühjahr 2018 geplant

Wer derzeit am Mengeder Bahnhof in einen Zug der Regionalbahn in Richtung Dortmund oder Herne einsteigen will, fragt sich am Anfang des Aufgangs zu den Bahnsteigen 1 und 2 zunächst: Nanu, darf ich eigentlich da hinauf und wenn ich dort oben bin, halten dort auch wie bisher die Züge. Eine Rückfrage bei den Arbeitern schafft   – jedenfalls tagsüber – Klarheit, dass die Züge erst einmal planmäßig halten und abfahren.

Um weitere Klarheit über das Bauvorhaben zu bekommen, hat MENGEDE:InTakt! bei der Bundesbahn nachgefragt. Ein Sprecher der Bahn hat uns darauf folgendes mitgeteilt:

“Die Verkehrsstation Dortmund-Mengede wird barrierefrei erschlossen. Aktuell laufen dort vorbereitende Maßnahmen, für deren Dauer Gleisänderungen nötig sind. Der eigentliche Baubeginn ist für das Frühjahr 2018 geplant, die Fertigstellung ist voraussichtlich im Jahr 2019.

Im Rahmen dieser Modernisierung finden auch Bahnsteigarbeiten statt. So wird Bahnsteig 1 verlängert und erhält eine neue Bahnsteigkante. Außerdem erhält die Station einen neuen Aufzug sowie eine neue Treppenanlage. Die Beleuchtung und die Beschallung werden ebenfalls modernisiert.

 

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken

 

Create PDF    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar