Untere Denkmalbehörde hat neues Leitungspersonal

| Keine Kommentare

Henriette Brink-Kloke folgt Svenja Schrickel

Baudenkmäler im Stadtbezirk

Dr. Henriette Brink-Kloke ist neue Leiterin der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Dortmund. Sie tritt die Nachfolge von Svenja Schrickel an, die seit Mai 2008 in Dortmund verantwortlich für Denkmalschutz und Denkmalpflege zuständig war und die diese Aufgabe nun in Düsseldorf wahrnimmt.

Henriette Brink-Kloke ist seit 1993 in Dortmund tätig zunächst als Bodendenkmalpflegerin und seit 2008 als stellv. Leiterin der Behörde. Sie ist gut vernetzt und so ist es nicht verwunderlich, dass sie auch im Mengeder Stadtbezirk einen guten Namen hat. Immerhin verzeichnet der Stadtbezirk  etwas über 80 Bau- und Naturdenkmäler.
Über ihre neue Aufgabe sagte sie gestern bei der offiziellen Einführung: „Historische Bauwerke und andere Zeugnisse der Vergangenheit genießen in der Stadt Dortmund einen hohen Stellenwert, denn Denkmäler bieten Orientierung im Raum und den Rahmen für die Bindung an einen Ort. Das war in Dortmund nicht immer so, und ich freue mich nun, als Leiterin der Denkmalbehörde verstärkt an diesem Prozess mitwirken zu dürfen und die Bürgerinnen und Bürger in ihrer positiven Zuwendung zu ihrer Stadt weiterhin zu unterstützen.“

von links: Michael Holtkötter – Denkmalpfleger; Ludger Wilde; Walter Nikisch – Leiter Stadtplanungs- und Bauordnungsamt; Anneke Lamot; Svenja Schrickel; Henriette Brink-Kloke.

Planungdezernent Ludger Wilde unterstrich den besonderen Stellenwert, den historische Bauwerke und Denkmäler für die Stadt inzwischen bekommen haben. Dies sei auch dadurch möglich geworden, das die Aufgaben der Stadtplanung und Entwicklung in enger Zusammenarbeit erledigt würden. Die Denkmalschützer hätten sich ein beachtliches Renommee erarbeitet. Deswegen werde die Untere Denkmalbehörde nicht als Behörde sondern eher als Partner angesehen.

Neue stellvertretende Leiterin ist Anneke Lamot. Die 29-Jährige arbeitet seit 2014 in der Unteren Denkmalbehörde.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar