KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund begibt sich ab Freitag „Auf Schatzsuche“

| Keine Kommentare

Startschuss für das 10. KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund

Am kommenden Freitag ist es soweit: Dann startet das KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund in seine zehnte Saison! Zum ersten runden Jubiläum feiert das Festival vom 11. Mai bis zum 10. Juni bei insgesamt 23 Veranstaltungen „die Schönheit und Vielfalt des Gesangs und geht mit seinen hochkarätigen Künstlern aus aller Welt und dem Publikum gemeinsam ‚Auf Schatzsuche’“. Für das Jubiläumsfestival hat Direktor Torsten Mosgraber wieder ein hochkarätiges und attraktives Programm mit Musik vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart voller musikalischer Überraschungen zusammengestellt.

Wayne Marshall (29) ©Wayne Marshall

Zum Auftakt des ersten Festivalwochenendes gratuliert das Festival am Freitag 11.5. ab 20.00 Uhr im Konzerthaus Dortmund mit GLORIA gemeinsam mit rund 150 Mitwirkenden aus Dortmund, Essen und Köln dem großen Leonard Bernstein zu dessen 100. Geburtstag.

Besonderer Clou bei dieser Eröffnung unter der Leitung von Wayne Marshall: Alle Karten sind zur Feier des Tages zum Einheitspreis von nur 20 EURO erhältlich.

Das exzellente Vokalmusikensemble Vox Luminis aus Belgien bringt am Samstag 12.Mai in der Marienkirche mit seinem Programm „Dynastie Bach“ Werke der

Vox Luminis (4) ©David Samyn

Vorfahren Johann Sebastian Bachs „zum Strahlen und beweist mit der Schönheit und Geschmeidigkeit der Gesangspartien, dass das Wunder Bach keineswegs vom Himmel gefallen ist“, so die Organisatoren.

Der Sonntag 13.5. führt mit gleich zwei Konzerten in den Jazzclub domicil: Beim SOUNDZZ-Familienkonzert um 11.00 Uhr mit Lina Knörr und ihrer Band kommen Jazz und Jazzverwandtes für Kinder zu Gehör. Am Abend geht es dann ab 19.00 Uhr temperamentvoll weiter mit Lily Dahab. Für die Argentinierin mit syrischen und türkischen Wurzeln ist Musik eine universelle Sprache. Bei Klangvokal feiert die Vollblutkünstlerin die Premiere ihres neuen Programms.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar