Müllsammelaktion rund um den Mengeder Heimatwald

| Keine Kommentare

Familienausflug mit Müllsammeln verbinden

Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Interessengemeinschaft Mengeder Heimatwald an der EDG-Kampagne „Sauberes Dortmund“. Mitglieder des Vereins und in diesem Jahr auch zahlreiche Baumpaten sorgten dafür, dass der Bereich um den Heimatwald weitestgehend ‚abfallfrei‘ wurde.

In kleinen Gruppen sammelten die 12 TeilnehmerInnen der Aktion – mit Handschuhen und Greifzangen ausgestattet – zwei Stunden lang am Eckei, Schersfeld und Mengeder Volksgarten. So mancher blaue Müllsack wurde dabei mit den unliebsamen Hinterlassenschaften verantwortungsloser Zeitgenossen gefüllt.

Ein besonderes Ärgernis waren den eifrigen SammlerInnen auch in diesem Jahr wieder die Hundekothaufen entlang der Wege durch den Heimatwald – und das, obwohl Stadtgrün in der Zwischenzeit an verschiedenen Stellen im Park Abfallkörbe aufgestellt hatte.

Mit belegten Brötchen und Waffeln endete der Vormittag für die TeilnehmerInnen, die die Sammelaktion zum Teil als Familienausflug geplant hatten. „Man kann den Kindern nicht früh genug klar machen, dass Abfälle nicht einfach in die Gegend geschmissen werden, sondern verantwortungsvoll entsorgt gehören“, so ein Teilnehmer der Heimatwald-Aktion.

Foto: Wolfgang Knappmann; auf dem Bild ist leider nur ein Teil der Sammlertruppe zu sehen, da in Klein- Gruppen über das ganze Heimatwald-Umfeld gesammelt wurde.
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar