Diesmal nicht zur Reha

| Keine Kommentare

Tagesausflug des Heimatvereins nach Bad Salzuflen

Am 19. August fand  der diesjährige Tagesausflug des Heimatvereins statt – mit dem  Ziel BadSalzuflen und einem Zwischenstopp am Hermannsdenkmal. 

Bei bestem Sommerwetter fanden sich um 9:00 Uhr 46 Teilnehmer zur Busreise nach Ostwestfalen-Lippe ein.

Nach etwa einer Dreiviertelstunde Busfahrt steuerten wir den ersten Rastplatz an. Hier gab es von Otto Buschmann gebackene Wurstbrötchen.

Weiter ging es dann zum Hermannsdenkmal. Etwa die Hälfte der Reisegruppe wollte es sich auch nicht nehmen lassen, das wunderschöne Weserbergland von oben zu betrachten und so stiegen 25 gut durchtrainierte Mitfahrer/innen die 75 Stufen bis zur Aussichtsplattform empor – oben ergab sich ein grandioser Blick in alle Himmelsrichtungen!

Der nächste Treffpunkt für alle war dann das „Café an der Saline”, hier gab es nun auch noch Kaffee und leckere Kuchen.

Von hier ging die Busfahrt dann weiter nach Bad Salzuflen, wo wir in dem sehr zu empfehlenden Restaurant “Zur Loose” unser vorbestelltes Mittagessen einnehmen konnten. Nach dem Essen hatten wir dann die Möglichkeit, uns die Innenstadt von Bad Salzuflen mit ihren drei Gradierwerken, unzähligen kunstvoll gestalteten Brunnenanlagen, schmuckvollen Blumenbeeten und den vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern anzusehen.

Gegen 17:30 Uhr begaben wir uns dann zur Rückreise zum Bus und erreichten planmäßig gegen 19 Uhr unseren Endpunkt im Mengeder Ortskern.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar