Der „Lebende Adventskalender 2018“ in Westerfilde/Bodelschwingh (22)

| Keine Kommentare

Das 22. Türchen des „Lebenden Adventskalenders“

In der Wohnstätte der Lebenshilfe am Schloßpark in Bodelschwingh öffnete sich am Samstag um 15:00 Uhr das 22. Türchen im „Lebenden Adventskalender“ in Westerfilde und Bodelschwingh. Gekommen waren Familienangehörige, Nachbarn und eine Anzahl Besucher. Für die Bewohner der Wohnstätte war der Nachmittag ein „Highlight“, auf das sich alle bereits seit langem gefreut hatten.

Ein ganz besonderer Tag war es für die Bewohnerin Beate. Sie singt seit über zwanzig Jahren mit im Evangelischen Kirchenchor. Es war Beates Wunsch, dass ihr Chor singen soll, wenn sich bei ihr zuhause das „Türchen“ im Adventskalender öffnet. Der Noah-Gemeindechor kam gerne und sang unter Leitung von Reinhard Kraus. Beate gehörte stolz und glücklich zu den SängerInnen und hatte sichtlich große Freude daran.

  
Der Chor trug in mehreren Blöcken Lieder vor und animierte auch immer wieder die Anwesenden zum Mitsingen. Ein Bewohner begleitete den Chor auf der Blockflöte und später holte ein anderer Bewohner noch seine Mundharmonika aus dem Zimmer. Der Nachmittag machte allen sehr viel Freude. Es fand sich reichlich Gelegenheit zu Gesprächen bei heißen Getränken und leckerem Stollen.

 
Als das „Türchen“ sich um ca. 16:30 Uhr wieder schloß, da hatten alle einen zufriedenen Ausdruck im Gesicht. Dann muß es doch eigentlich schön gewesen sein. Ein großes Kompliment an das Betreuer-Team.

Text und Fotos: Gerd Obermeit
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar