Rassegeflügelzüchter werden zu Ostern aktiv

| Keine Kommentare

Volles Programm für  die Jugendlichen der Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Groß-Dortmund und Lünen

Zahlreiche Aktivitäten halten die jugendlichen ZüchterInnen, deren BetreuerInnen und natürlich die Hühner, Enten und Gänse im jetzt beginnenden Frühjahr auf Trab.

Am kommSonntag, 14.04.2019, ab 14 Uhr findet in Schwieringhausen das  erste Jugendtreffen in diesem Jahr statt.
Dabei werden die Eier der eigenen Rassetiere in Ostereier verwandelt. Zusätzlich wird reichlich gebastelt, Hauptthema natürlich das bevorstehende Osterfest.
Schließlich wird auch die Schau-Brutmaschine technisch überprüft, damit sie in den kommenden Einsätzen fehlerfrei funktioniert.

Am kommenden Mittwoch, 17.04.2019, werden dann Mitglieder der Jugendgruppe mit ihren Küken das Kindernest Sterntaler, Mengeder Str.675 von 9:30 bis 10:30 Uhr und den evangelischen Kindergarten Emscherwichtel von 10:45 bis 11:45 Uhr besuchen.

Am Ostersonntag,   21.04.2019, von 15 bis 19 Uhr veranstaltet die Jugendgruppe ein öffentliches Osterfest am Freibad in Brambauer. Aus diesem Anlass wird es dort viele seltene Geflügelarten zu sehen geben, u.a. Puten, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Rassetauben und Ziergeflügel.
Dazu können die BesucherInnen miterleben, wie in der Schau-Brutmaschine Küken schlüpfen, dazu wird eine Schau  mit vielen verschiedenen Küken zu sehen sein.

Am Feuerkorb wird es Stockbrot geben, weiter sorgen Kaffee und Kuchen sowie ein Grill- und Getränkestand für das leibliche Wohl.
Schließlich gibt es reichlich Spielangebote für große und kleine Kinder.

Text: Jörg Caspari

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar