“Durchatmen” ist das jetzige Motto des Förderkreises “Schlosskirche Bodelschwingh”

| Keine Kommentare

Dritte Bauphase der aufwändigen Restauration ist abgeschlossen –  jetzt gibt es erst mal Musik

Zu Beginn diesen Jahres konnte endlich die dritte und vorerst letzte Phase der aufwändigen Restauration der Bodelschwingher Schlosskirche abgeschlossen werden. Zuletzt wurden noch der Turmhelm und die Orgel instand gesetzt. Zwar heißt es bei einem fast 700 Jahre alten Bauwerk: „Nach der Restauration ist auch immer zugleich vor der Restauration“,  aber jetzt kann erst einmal durchgeatmet werden.

„Durchatmen“ ist deshalb auch das Motto, unter dem der „Förderkreis Evangelische Schlosskirche Bodelschwingh e.V.“ eine Reihe von Veranstaltungen in der Schlosskirche durchführen wird. Den Auftakt in dieser Reihe bildet der Dortmunder Chor „TAKTVOLL – Das Ensemble“ mit einem  Benefizkonzert.  Unter der Leitung von Rita Kosmakova heißt es an diesem Abend „Spring Connection“.
Fünfundzwanzig starke Frauen- und Männerstimmen präsentieren groovende Rhythmen, Jazz, Swing und Pop. Eine Mischung aus reinen a-capella-sounds und überraschenden instrumentalen Begleitungen füllen ein intensives Abendprogramm. Begleitet wird der Chor an diesem Abend von Oliver Siegel (Tasteninstrumente), Serge Corteyn (Gitarre) und Christian Koops (Gesang).

Das Konzert findet statt am Freitag, 17.05.2019 um 19:30 Uhr in der Schlosskirche in Dortmund-Bodelschwingh, Parkstraße 9. Einlass ab 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Text: Gerd Obermeit

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar