HHG-UNPLUGGED – Das Konzert hat Zukunft!

| Keine Kommentare

Stürmischer Applaus für die jungen Musiktalente

Die schulinternen musikalischen Ensembles der Unter- und Mittelstufe, der Chor, die Streicher und die Schul-Band sowie einige talentierte Solokünstler boten den Besuchern letzten Dienstag (03.12.) mit bekannten Songs und Liedern ein abwechslungsreiches Programm. Die Besucher in der vollbesetzten Mensa des Netter Schulzentrums waren begeistert. Nach jeder Vorführung brandete lang anhaltender Beifall auf.

Florian, Jacob, Sascha and Friends rocken “Knocking on Heavens Door”
Angelina Kayser mit Marriage d’amour

Es begann mit dem Song “When September Ends”, vorgetragen vom MuV-Chor*, der die Zuhörer gleich in die besinnliche Stimmung versetzte, die von den Organisatoren bewusst eingeplant war. Es ging mit dem Song “Radioaktive” (Imagine Dragons) weiter. Danach zog Angelina Kayser das Publikum mit dem französischen Klavierstück “Marriage d’amour” von Paul de Senneville in ihren Bann.

Die 9er AG: Castle of Glass

Der Song Castle of Glass, je nach Geschmack der Zuhörer als experimentell, atmosphärisch, poetisch oder verträumt empfunden, vorgetragen von der 9er-Musik AG, stand als nächstes auf dem Programm. Mit dem Folk-Rock Song “Knocking on Heaven’s Door” (Bob Dylan) fühlten sich anschließend auch die älteren Semester unter dem Publikum in ihre Jugendzeit versetzt.

Julia Biosca voll konzentriert

Nachdem Julia Biosca mit Freundin (beide am Cello) und ihr Bruder Paul (Bass) “Smooth Criminal” (Michel Jackson) interpretierten, hatte der Lehrer-Chor mit dem besinnlichen Weihnachtslied “Brich an, du schönes Morgenlicht” alle Mühe, die Besucher wieder an ihre bequeme Sitzhaltung zu erinnern.

Auch aktiv dabei: die Lehrer-Band

Dem Publikum wurden auch nach der Pause noch weitere musikalische Höhepunkte serviert. Mit “Schrei nach Liebe” und “Sound of Silence” (Lehrer Band) endete schließlich ein Abend, der in guter Erinnerung bleiben wird. Die jungen Musiker/innen überzeugten mit ihren Talenten. Die Zukunft gehört ihnen. Das Konzert macht Geschmack auf mehr, so die einhellige Meinung des Auditoriums.

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
*Musikalische Grundfertigkeiten
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar