Eine Reise um die Welt mit der Heider Spielgruppe

| Keine Kommentare

Frühjahrskonzert „Akkordeon International II“ im Mengeder Saalbau

Unter der Leitung von Karl-Heinz Poppe präsentierte die Heider Spielgruppe ihr Konzert zum Advent in der katholischen Remigiuskirche.

Bald ist es wieder soweit: Die Heider Spielgruppe veranstaltet am 28.03. 2020 ihr Frühjahrskonzert im Kulturzentrum Mengeder Saalbau. Pünktlich um 17.00 Uhr werden die ersten Töne erklingen. Unter dem Motto „Akkordeon International II“ wird es eine Fortsetzung des Jubiläumskonzertes von 2018 geben. Bekannte Melodien aus aller Welt stehen auf dem Programm. 

Die Reise wird im ersten Teil in den Rocky Mountains beginnen, über Ungarn (Der einsame Hirte), die „Biskaya“, Spanien (Tarantella)  und Israel auf den Balkan (Kolo) und über Frankreich (Gilbert Becaud Medley) zurück in die USA zu Frank Sinatra gehen.

Im zweiten Teil geht es mit der Heider Spielgruppe 2 in die Fantasiewelt des „Starlight Express“, danach nach Argentinien (Olé  Guapa) und über die „Panamericana“ nach Russland (Walzer Nr. 2 und Russische Fantasie). 

Die musikalische Gesamtleitung hat Karl-Heinz Poppe. Die Heider Spielgruppe 2 wird von Bianca Timmermann dirigiert.

Karten für den Preis von 10 €  sind ab sofort bei den Orchestermitgliedern und am 28.03 an der Konzertkasse erhältlich.

Text und Fotos: Karin Menken
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar