DORTMUNDER GRUPPE stellt im Torhaus Rombergpark aus

Spannend und unberechenbar

Die „Dortmunder Gruppe“ ist eine 1956 gegründete KünstlerInnenvereinigung, die derzeit aus 25 Mitgliedern besteht. Unter dem Titel „Urlaub am Titicacasee“ bestreiten sie die nächste Ausstellung in der Städtischen Galerie Torhaus Rombergpark – dabei agieren sie mit einem experimentellen Format, das neu ist für den bislang üblichen Ausstellungsbetrieb:  Vom 18. Oktober bis zum 8. November verwandelt die Gruppe das Torhaus in einen lebendigen Aktionsraum.

“Während der gesamten Ausstellungsdauer arbeiten die Künstler teilweise vor Ort. Den einen bewegt die Sehnsucht nach einer heilen Welt, der andere strebt danach, die vermeintliche Idylle zu entlarven.
Wir verarbeiten vor Ort: Eindrücke, Erinnerungen und Visionen. Alles kann Rohstoff sein in dieser sich ständig erneuernden Rauminstallation“, so die Ankündigung der Organisatoren dieser außergewöhnlichen Präsentation.
„Spannend und unberechenbar“ werde es, versprechen die Künstler*innen.

DORTMUNDER GRUPPE
Urlaub am Titicaca-See
zum Gedenken an Put Pevec 2004
Eine Ausstellung der Städtischen Galerie Torhaus Rombergpark Am Rombergpark 65
18. Oktober ab 11.00 Uhr bis 8. November 2020 um 18.00 Uhr
Öffnungszeiten: dienstags bis samstags: 14.00 – 18.00 Uhr sonntags und feiertags: 10.00 – 18.00 Uhr Eintritt frei

 

 

   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.