“Mengeder Glanzlichter“ zeigen sich von der besten Seite

 

Trotz widriger Begleiterscheinungen – viel Glanz im Mengeder Volksgarten

Der heutige Samstag im Mengeder Volksgarten hat aller Erwartungen der Verantwortlichen übertroffen. Gestern Abend waren bei einigen bei  aller Freude es doch geschafft zu haben, letztlich auch Anzeichen eines langen Gesichtes zu bemerken – knapp 500 Besucherinnen waren eigentlich auch etwas wenig.  Aber das lag sicher an dem feuchten Herbstwetter. Zum Beginn um 17.00 war es noch trocken, aber das änderte sich gegen 19.00 Uhr als die „Glanzlichter“ offiziell eröffnet und vor allem die Sponsoren begrüßt wurden.
Heute ein ganz anderes Bild: Die BesucherInnen strömten in den Volksgarten und ließen sich auch nicht durch die zeitweiligen Staus beeindrucken, die bei der Registrierung im Eingangsbereich entstanden.
“Erst als gegen 21.00 der Regen einsetzte,  war die Veranstaltung gelaufen“, so Ingo Plettner. Beeindruckt hat ihn die freundliche Gelassenheit,  mit der die BesucherInnen auf die coronabedingten Hygiene-Maßnahmen reagiert haben.

Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken. Fotos: Rechts oben und unten Wolfgang Knappmann; links oben:X-ProTonic
   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.