Mengede – Der Ortskern bekommt ein neues Gesicht (2)

Barrierefreier Busbahnhof: Dritter Bauabschnitt 
 Stadterneuerung Ortskern Mengede beginnt

Nach Beendigung der ersten beiden Teile geht die Ortskernsanierung in den dritten Bauabschnitt, in dem der Busbahnhof an der Rigwin- / Siegburgstraße umgestaltet wird.

IMG_2431Am 18.11. 2015 erfolgte im Kulturzentrum Mengeder Saalbau eine Bürgerinformation über das Bauvorhaben. (vgl. hierzu auch den Bericht auf MENGEDE:InTakt! vom 19.11.2015) Nun beginnt das Tiefbauamt der Stadt Dortmund am kommenden Montag, 14.3.2016, mit den Arbeiten des dritten Bauabschnitts zur Stadterneuerung Ortskern Mengede. Die Baumaßnahme umfasst den Umbau des Busbahnhofs Mengeder Markt mit dem angrenzenden Straßenabschnitt Rigwinstraße von der Siegburgstraße bis ca. 50 m östlich der Straße „Mengeder Markt“. Die gesamte Bauzeit dauert voraussichtlich acht Monate. Die Kosten betragen ca. 800.000 Euro.

Ziel der Umbauarbeiten ist es, den Busbahnhof nach dem aktuellen Standard barrierefrei und verkehrlich funktional zu gestalten. Dabei werden die zurzeit schräg angeordneten fünf Busspuren entfallen zugunsten einer großen Mittelinsel, die als Wartebereich für die Fahrgäste dient. Im gesamten Busbahnhofbereich werden dann sieben Haltemöglichkeiten für die unterschiedlichen Bustypen zur Verfügung stehen. Die Busspuren werden aus photokatalytischem Beton gebaut, der den Abbau von Stickstoffmonoxiden und Stickstoffdioxiden fördert. Die Warte- und Gehwegbereiche werden mit hochwertigem sandsteingelbfarbenem Betonpflaster und längs zu den Bebauungen verlaufenden Mosaikbändern gestaltet. Außerdem werden drei neue Wartehäuschen, acht Radbügel und eine Sitzbank aufgestellt sowie die Beleuchtungs- und Straßenentwässerungsanlagen erneuert.

Abschnittsweise Bauarbeiten
Zur Durchführung des Vorhabens teilt die Stadt mit: “Die Bauarbeiten werden abschnittsweise ausgeführt. Die erste Bauphase erstreckt sich über den gesamten südlichen Bereich des Busbahnhofs, westlich angrenzend an die Siegburgstraße und nördlich angrenzend an die Rigwinstraße. Die Rigwinstraße bleibt für den Individualverkehr in beide Richtungen befahrbar. Die Busverkehre in Fahrtrichtung Westerfilde – Eving – Mengeder Heide – Datteln werden über die Ersatzhaltestelle auf der Rigwinstraße in Höhe Hausnummer 26 abgewickelt.
Die zweite und dritte Bauphase betrifft die Rigwinstraße von der Siegburstraße bis ca. 50 m östlich der Straße „Mengeder Markt“. Hierbei wird der Individualverkehr in beide Fahrtrichtungen über Siegburgstraße – Dönnstraße – Am Hohen Teich umgeleitet. Der Busverkehr in Fahrtrichtung DO-Mengede Bahnhof/Bodelschwingh wird dann bereits über die neue Haltestelle im Bereich des südlichen Busbahnhofs abgewickelt.”

Für die abschließenden Arbeiten an der Straßendecke wird der gesamte Bereich des Busbahnhofs für ca. eine Woche gesperrt. Die Umleitung des Individualverkehrs bleibt unverändert. Für den Busbetrieb sollen auf der Siegburgstraße für beide Fahrtrichtungen Ersatzhaltestellen eingerichtet werden.

IMG_2430

Stadterneuerung Ortskern Mengede – Stand: 18.11.2015

Aktuelle Informationen zur Baustelle sind auch im Internet unter www.baustellen.dortmund.de abrufbar.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.