Grundschüler entdecken Westfalen

Vorderseite des Rätselbuches

Sparkasse Dortmund verschenkt Rätselbuch an 5.000 Drittklässler

Wie heißen die Städte und Flüsse in Westfalen? Welche Sehenswürdigkeiten, Denkmäler und Besonderheiten gibt es hier? Diese und viele andere Fragen beantwortet das Westfalen-Rätselbuch, dass die Sparkasse Dortmund an mehr als 5.000 Drittklässler in Dortmund verteilt. Am Dienstag, den 23.5., waren die Grundschüler/innen der Regenbogen-Grundschule  dabei.

Drittklässler in freudiger Erwartung

“Dieses Buch zeigt Kindern, was die Region ausmacht. Wenn sie es aufschlagen, öffnen sie eine westfälische Wundertüte”, erläutert Tanja Haneklaus, Leiterin des Sparkassen Beratungs-Centers Mengede, das Engagement. Auf 28 Seiten erforschen die Kinder die sagenhafte Atta-Höhle in der Nähe von Attendorn, sie fahren entlang der 100-Schlösser-Route, erforschen ein Römerlager in Haltern, besuchen das Deutsche Fußballmuseum und erfahren mehr über das Wisentgehege in Wittgenstein. Ein Preisausschreiben rundet die Kampagne ab.

Diese lehrreiche Aktion wurde in Kooperation der Sparkassen in Westfalen-Lippe und der Westfalen-Initiative organisiert. Insgesamt 90.000 Schülerinnen und Schüler in den drei Regierungsbezirken dürfen sich über die Rätselbücher freuen.

Tanja Haneklaus, Leiterin des Sparkassen Beratung-Centers Mengede und Dr. Ludwig Jörder, Vorstandsmitglied des Vereins Westfalen-Initiative übergaben die Rätselbücher an die Drittklässler der Regenbogen-Grundschule

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken.

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.