Demo in Westerfilde gegen Rechtsextremismus

| Keine Kommentare

Gut 400 DemonstrantInnen hatten sich am letzten Samstag auf den Weg gemacht, um gegen Rechtsextremismus in der Stadt zu demonstrieren. Das Bündnis „Blockado“ –http://www.blockado.info/kontakt/ – hatte zu dieser Demo aufgerufen, deren Ziel es auch war, über Aktivitäten der Dortmunder Nazis zu informieren. 

 

Ausgangspunkt der Demo war der S-Bahnhof Westerfilde. Mit Musik Sprechchören und Transparenten brachten die DemonstrantInnen zum Ausdruck, dass sie die Menschen in Westerfilde und Bodelschwingh mit den Nazis nicht allein lassen werden.

 

 

Fotos: Michael Ritterswürden
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar