13. November 2018
von Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

STEP ist ins Stolpern geraten

Warum werden Gelder für Westerfilde nicht abgerufen? Es klingt seltsam: Geld für die Stadterneuerung ist da, aber keiner will es haben? Im Stadtbezirk Mengede ist davon das Gebiet „Soziale Stadt Westerfilde/ Bodelschwingh“ betroffen. Warum bereitstehende öffentliche Mittel in Millionenhöhe nicht … Weiterlesen

13. November 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

“Bushäuschen für einen Tag”

Mobiltätsmaßnahme „Besserer Nahverkehr“ Im Rahmen der Mobilitäts-Maßnahme “Besserer Nahverkehr” wollen wir uns auch für die Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs einsetzen. Im Zuge unseres Beteiligungsprozesses ist in zahlreichen Gesprächen mit Bewohnerinnen und Bewohnern im Rahmen einer Bewohnerschaftsbefragung ein Thema immer wieder … Weiterlesen

8. November 2018
von Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Die Metropole Ruhr als Ganzes

Regionalverband beendet planerische Dreiteilung „Was eigentlich ist der RVR?“Anja Huberts Frage drückte vermutlich das aus, was die anderen Bezirksvertreter/innen und die wenigen Zuhörer ebenfalls gern über die in Essen beheimatete Behörde wissen wollten. Schließlich wird der Regionalverband Ruhr im Stadtbezirk … Weiterlesen

3. November 2018
von Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

RVR: Zukunftspläne für Mengede

Zwei interkommunale Gewerbeflächen und Waltroper Industrieprojekt Die Pläne des Regionalverbandes Ruhr (RVR) sehen für Mengede bedeutende Veränderungen vor. Der Stadtbezirk, bisher in punkto Grün an zweiter Stelle in der Stadt, soll viel davon für neue große Gewerbe- und Industrieflächen opfern. … Weiterlesen

25. Oktober 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Folgenutzung für das Gelände des ehemaligen Kraftwerk Knepper: Möglichst keine Logistikunternehmen

Stellungnahme der Naturschutzverbände zur 6. Änderung des Regionalplans für das Gelände des ehemaligen Kraftwerks Knepper. Die Naturschutzverbände haben zur geplanten Nutzung des Geländes des ehemaligen Kraftwerk Knepper eine Stellungnahme abgegeben. Hierzu teilt Thomas Quittek, der Sprecher der Kreisgruppe Dortmund des BUND … Weiterlesen

17. Oktober 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Bilanz der Schwerpunktaktion des Ordnungsamtes in „Spielstraßen“

Kontrolle des fließenden Verkehrs ergab Verstoßquote von 57 % Aufgrund zunehmender  Beschwerden über falsches Parken und überhöhte Geschwindigkeiten in verkehrsberuhigten Bereichen, den sogenannten „Spielstraßen“, hat das Ordnungsamt der Stadt Dortmund im September eine befristete Schwerpunktaktion durchgeführt. Hierbei wurde sowohl die Einhaltung der … Weiterlesen

11. Oktober 2018
von Monika Zybon-Biermann
Keine Kommentare

Blumenwiese statt Rasen

Tiefbauamt informierte BV über „Stadtgrün Naturnah“ Blumenwiese statt Rasen: Das ist Dortmunds neues Ziel, wenn es um städtische Grünflächen geht. „Stadtgrün Naturnah“ heißt das bundesweite Projekt der Deutschen Umwelthilfe, an dem die Westfalenmetropole als eine von insgesamt 15 Kommunen teilnimmt. … Weiterlesen

10. Oktober 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Kurznachrichten: Ausbau des Hochwasserrückhaltebeckens Ellinghausen beginnt

Sperrung des Emscher-Weges im Dortmunder Nordwesten Wegen Bauarbeiten der Emschergenossenschaft am Hochwasserrückhaltbecken Ellinghausen muss der Emscher-Weg zwischen Lindberghstraße (Huckarde) und Eckei (Mengede) gesperrt werden. Es erfolgt eine Umleitung ab der Nette-Kurl-Bahn über angrenzende Feldwege, Niedernetter Straße, Ellinghauser Straße und Eckei.    … Weiterlesen

8. Oktober 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Das kann noch dauern: Sicherungsarbeiten an der Emscherallee

Aktuell:  Verschließen der Kanaltrasse und Verfüllarbeiten zur Stabilisation des Bodens Der Kanalbetrieb der Stadtentwässerung der Stadt Dortmund arbeitet weiter an Sicherungsmaßnahmen im Bereich der Absenkung der Emscherallee, die nördlich der Einmündung Lindberghstraße in Dortmund-Huckarde für beide Fahrrichtungen einschließlich der Geh- … Weiterlesen

5. Oktober 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Emscherallee weiterhin großräumig für beide Fahrtrichtungen gesperrt

 Ursachen für Absenkungen über Kanaltrasse an der Emscherallee noch unklar Die Emscherallee musste aufgrund einer akuten Absenkung zirka 50 Meter nördlich der Einmündung Lindberghstraße in Dortmund-Huckarde für beide Fahrrichtungen einschließlich der Geh- und Radwege großräumig gesperrt werden. Straße und Kanal … Weiterlesen